Allgaier Mädle – Dreierlei Birne Käs und Brot

Dreierlei Birne Käs und Brot

Rotweinbirnenkaesfiassbrot-2

Zutaten:

  • 10 Scheiben Toastbrot
  • Butter
  • 15 Scheiben Allgäuer Bergkäse
  • 2 Birnen
  • 20 Scheiben Geräucherter Schinken

Zubereitung:

  • Toastbrot in Butter leicht rösten
  • 5 Scheiben Toast auf ein Blech setzen
  • jeweils mit einer Scheibe Allgäuer Bergkäse belegen
  • Birnen waschen, entkernen und in 10 Schnitze schneiden
  • jeder Birnenschnitz mit 2 Scheiben Geräuchertem Schinken umwickeln
  • Birnen auf dem Toast verteilen
  • nochmals je eine Scheibe Allgäuer Bergkäse drauflegen
  • als Deckel die Toastscheiben drauflegen
  • auf den Deckel nochmals Allgauer Bergkäse drauf
  • Allgaier 3erlei Birne Käs und Brot im Backofen bei 200 Grad goldbraun backen

Tipp: anstatt Birnen kann man auch Pfirsiche verwenden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Bierkrapfen

Bierkrapfen

Bierkrapfen

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 600 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • ½ l Bier
  • 125 gr. Zucker
  • Fett zum Backen
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Eier schaumig rühren
  • Zucker unterrühren
  • Mehl und Backpulver unterheben
  • Bier dazu gießen
  • Teig sollte so fluffig sein, dass er leicht abzustechen ist
  • Öl erhitzen
  • Teig mit einem Löffel rausstechen und sofort in das heiße Fett geben
  • goldbraun rausbacken
  • leicht abkühlen lassen
  • Bierkrapfen mit Puderzucker überstäuben

Tipp: dazu das restliche Bier oder den Bierlikör aus meinem Blog! Mal was Anderes!!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Bubenschnitten

Bubenschnitten

Zutaten:

  • 3 EL Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 250 gr. Butter
  • 200 gr. Zucker
  • 6 Eier
  • 300 gr. Nüsse gemahlen

Belag:

  • 2 Becher Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 1 Glas Johannisbeerkonfitüre
  • Saft (oder Wein, Likör, Schnaps)
  • Butterkekse
  • Schokoglasur

Zubereitung:

  • Butter und Zucker schaumig rühren
  • Eier nacheinander dazurühren
  • Mehl, Backpulver und Nüsse mit dem Mixer unterrühren
  • Teig auf ein vorbereitetes Backblech streichen
  • Teig im Backofen bei 200 Grad ca. 18 – 20 Minuten backen
  • Sahne mit Sahnesteif steif schlagen
  • Johannisbeerkonfitüre unter die Sahne rühren
  • creme auf dem kalten Kuchen verteilen und glatt streichen
  • Butterkekse auf der Unterseite mit Saft bepinseln
  • auf den Bubenschnitten verteilen
  • Schokoglasur erwärmen und flüssig die Kekse damit besteichen

Tipp: Für große Buben kann anstatt Saft auch Wein oder Likör für die Bubenschnitten verwendet werden

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Kartoffelschmarrn

Kartoffelschmarrn

Zutaten:

  • 500 gr. Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 3 EL Butter
  • 3 Eier
  • 40 gr. geriebene Nüsse
  • 100 gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 gr. Rosinen (wer mag)
  • Öl
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Kartoffeln am Vortag kochen, schälen und durch die Presse drücken
  • Kartoffelmasse mit Butter und Nüssen vermengen
  • Eier trennen
  • Eigelb mit der Hälte des Zuckers verquirlen und unter die Masse heben
  • Eiweiß mit Salz zum Eischnee schlagen
  • Eischnee mit den Rosinen unter die Kartoffelmasse heben
  • Pfanne mit Öl heiß machen
  • den Teig wie ein dicker Pfannkuchen backen
  • Kartoffelschmarrn mit einer Gabel in der Pfanne klein machen
  • den restlichen Zucker drüber streuen und Kartoffelschmarrn goldbraun anbacken
  • (Kartoffelschmarrn portionsweise rausbacken und im heißen Backrohr warmhalten)
  • Kartoffelschmarrn auf Tellern anrichten und mit Puderzucker bestreuen

Tipp: Kartoffelschmarrn mit Preiselbeerkompott servieren

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Gewürzkuchen vom Blech

Gewürzkuchen vom Blech

Zutaten:

  • 100 gr. kandierte Früchtemix
  • 150 ml Öl
  • 300 gr. Zucker
  • 6 Eier
  • 200 gr. Mehl
  • 100 gr. Speisestärke
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 150 gr. gehackte Mandeln
  • 200 gr. Blockschokolade
  • 100 gr. Puderzucker
  • etwas Rum

Zubereitung:

  • Schokolade und Früchtemix klein hacken
  • Öl, Zucker und Eier cremig rühren
  • Mehl, Backpulver, Salz und Gewürze langsam unter die Eimasse rühren
  • Schokolade, Fruchtmix und Mandeln dazugeben
  • Teig auf ein gefettetes Backblech streichen
  • im Backofen bei 150 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen
  • aus dem Puderzucker und Rum einen Zuckerguss herstellen
  • Gewürzkuchen aus dem Backofen nehmen
  • noch heiß mit dem Zuckerguss bestreichen
  • Gewürzkuchen leicht abkühlen lassen und genießen

Tipp: Gewürzkuchen vom Blech in kleine Stücke schneiden und in einer Dose aufbewahren. Hält sich gut eine Woche.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Hustendampfbad

Hustendampfbad

Zutaten:

  • 10 gr. Kochsalz
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 Liter Wasser

Zubereitung:

  • Kochsalz, Apfelessig und Wasser zum kochen bringen
  • Topf auf einen Tisch stellen
  • Kopf mit einem Tuch abdecken und über den Topf gehen
  • das Hustendampfbad ein paar Minuten einatmen

Tipp: leichter Husten klingt so schnell ab. Falls der Husten zu stark ist, sollte der Arzt aufgesucht werden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Apfelessig Honig Packung

Apfelessig Honig Packung

Zutaten:

  • 2 TL Apfelessig
  • 2 TL Honig
  • 2 EL Milch oder Sahne
  • 1 Eigelb

Zubereitung:

  • Honig in einem Topf mit leichter Hitze flüssig machen
  • Apfelessig und Milch dazugeben
  • kurz leicht rühren und dann abkühlen lassen
  • Eigelb unter die abgekühlte Mischung rühren
  • Apfelessig Honig Packung auf das Gesicht auftragen
  • für ca. 10 Minuten einwirken lassen
  • danach mit lauwarmen Wasser abspülen
  • Apfelessig Honig Packung verleiht dem Gesicht Glanz zurück

Tipp: Apelessig Honig Packung nicht öfter als 2 x die Woche anwenden

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Hackstrudelsuppe

Hackstrudelsuppe

Zutaten:

  • 300 gr. Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 75 gr. Topfen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • ½ Pck. Kräuterlinge
  • 200 gr. Lauch
  • 1 Liter frische Fleischbrühe (oder Fertigbuillon)
  • Pizzateig (selber machen oder aus der Kühltheke)

Zubereitung:

  • Hackfleisch, Ei und Topfen vermischen
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Kräuter waschen, klein schneiden und untermischen
  • (eine kleine Menge Schnittlauch weglegen)
  • Pizzateig auf einer Backfolie auslegen
  • Hackmischung darauf verteilen
  • Hackstrudel aufrollen
  • den Hackstrudel im Backofen bei 200 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen
  • währenddessen den Lauch putzen und in Ringe schneiden
  • die Fleischbrühe mit dem Lauch zum kochen bringen
  • den fertigen Strudel in dicke Streifen schneiden
  • Hackstrudel in einen Teller geben
  • die Fleischbrühe drübergießen
  • Hackstrudelsuppe mit Schnittlauch verzieren und heiß servieren

Tipp: Paprika oder Karotten mit in die Fleischbrühe geben.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Topfenstrudel

Topfenstrudel

Quark

Zutaten:

  • 350 gr. Mehl
  • 100 ml Wasser
  • 3 EL Öl (Rapsöl)
  • 1 Prise Salz
  • 50 gr. Butter
  • 2 Eier
  • 500 gr. Topfen
  • 80 gr. Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Rum
  • 1 Messerspitze Salz
  • 50 gr. Rosinen
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Mehl mit Wasser, Rapsöl und Salz zu einem Teig kneten
  • 1 Stunde ruhen lassen
  • Teig auf ein bemehltes Tuch geben und mit den Händen zu einem großen Rechteck ausschieben und ziehen
  • Backofen vorheizen (auf 200 Grad)
  • Butter in einem Topf schmelzen lassen
  • Teig mit etwas der flüssigen Butter beschmieren
  • Eier, Topfen, Zucker und Messerspitze Salz vermischen
  • Zitronensaft, Rum und Rosinen dazugeben
  • Masse sollte nicht zu weich sein, deshalb mit dem Rum und Zitronensaft dosieren
  • auf die Hälfte des Teiges die Topfencreme verteilen
  • mit Hilfe des Tuches den Teig über die Topfencreme nach oben wickeln
  • Teigenden verschließen (einfach nur zusammenfalten)
  • Topfenstrudel auf beöltes Backblech legen
  • Topfenstrudel mit der restlichen zerlassenen Butter beschmieren
  • ca. 30 – 35 Minuten bei 200 Grad goldbraun backen
  • Topfenstrudel mit Puderzucker bestäuben und servieren

Tipp: Vanillesoße oder Zwetschgenröster dazu.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Strudelteig

Strudelteig

Strudelteig

Zutaten:

  • 250 gr. Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Ei
  • 2 EL Öl
  • 50 gr. Butter

Zubereitung:

  • Mehl und Salz mischen
  • Wasser, Ei und Öl mischen
  • zum Mehl geben und sehr schnell zu einem Teig kneten
  • (von Hand ca. 10 Minuten kneten)
  • Teig auf die Seite legen und eine halbe Stunde ruhen lassen
  • auf Arbeitsfläche ein Geschirrtuch legen und Tuch mit Mehl bestäuben
  • Teig zum Rechteck ausrollen und
  • über den Handrücken ziehen und dehnen
  • Strudelteig sollte fast so groß wie das Tuch sein
  • nochmals 10 Minuten ruhen lassen
  • Butter flüssig machen und Strudelteig damit bestreichen
  • Strudelteig kann jetzt nach belieben belegt werden

Rezepte zum Belegen gibt’s im Blog!

z. B. Mandel-Rahmstrudel oder Kirschenstrudel

Tipp: dazu Vanillesoße!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Schweinshaxe rustikal

Schweinshaxe rustikal

schweinshaxe

Mein Gar-Tipp: So wird die Haxe innen saftig und aussen knusprig!

Zutaten:

  • 1 Schweinshaxe (ca. 1,2 kg)
  • Gewürzsalz
  • 2 l Wasser

Zubereitung:

  • Topf mit Wasser füllen und das Salz reingeben
  • Haxe für ca. 1 Stunde vor dem backen einlegen (pökeln)
  • danach in eine eingefettete Auflaufform legen
  • im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad für ca. 1 Stunde backen

oder die Zubereitung im Römertopf:

  • 2 Karotten und 2 Zwiebeln putzen und klein schneiden
  • in den Römertopf geben
  • 1 Knoblauchzehe dazulegen
  • Schweinshaxe mit Gewürzsalz einreiben und auf das Gemüse legen
  • Römertopf Deckel drauf machen
  • für ca. 1 ½ Stunden im Backrohr garen
  • danach noch ca. 15 Minuten ohne Deckel knusprig grillen

Tipp: dazu Krautsalat und frische Brezeln!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Erkältungsdrink

Erkältungsdrink

Zutaten:

  • 1 TL Honig
  • 2 TL Apfelessig
  • 200 ml Wasser

Zubereitung:

  • Honig, Apfelessig und Wasser vermischen
  • täglich ein bis 2 Gläser davon trinken
  • falls eine Erkältung naht, einfach lauwarmes Wasser benutzen
  • Erkältungsdrink stärkt die Abwehrkräfte

Tipp: Apfelessig als Vorrat im Haushalt haben, kann auch ins Badewasser gegeben weden (ca. 200 ml auf eine Badewanne).

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Holzfällerkuchen

Holzfällerkuchen

Holzfällerkuchen

Zutaten für den Hefe-Teig:

  • 375 gr. Mehl
  • 1 Pck. Trockenbackhefe
  • 100 gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 175 ml Milch
  • 75 gr. weiche Butter

Zutaten für den Belag:

  • 1 Pck. Puddingpulver Vanille
  • 100 gr. Zucker
  • 500 ml Milch
  • 4 Eigelb
  • 750 gr. Speisequark
  • 50 gr. Speisestärke
  • 4 Eiweiß
  • 1 Pck. Mandelblätter
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Mehl und Backhefe mischen
  • restliche Zutaten dazugeben und mit dem Knethaken zu einem Teig verarbeiten
  • Teig an einem warmen Ort gehen lassen
  • Puddingpulver, Zucker und Milch nach Anleitung zum Pudding verarbeiten
  • abkühlen lassen
  • Eigelb, Quark und Speisestärke unter den Pudding rühren
  • Eiweiß steif schlagen und unterheben
  • den Teig auf einem mit Backpapier belegtes Blech ausrollen
  • nochmals kurz gehen lassen
  • die Creme auf dem Kuchenboden verteilen
  • die Mandelblätter darauf verteilen
  • Holzfällerkuchen bei ca. 160 Grad Heißluft 50 Minuten backen
  • danach erkalten lassen und mit Puderzucker bestäuben

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Lauchwickel

Lauchwickel

lauchwickel

Zutaten:

  • 5 Lauchstangen
  • 300 gr. Schinken geräuchert
  • 40 gr. Butter
  • 40 gr. Mehl
  • 600 ml Milch
  • 100 gr. gehobelter Bergkäse
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat

Schinken

Zubereitung:

  • Lauch in ca. 10 cm lange Stücke schneiden
  • Topf mit Wasser und einer Prise Salz zum kochen bringen
  • Lauchstangen reinlegen und ein paar Minuten kochen lassen
  • Lauch raus nehmen und abtropfen lassen
  • Schinken in Scheiben schneiden
  • bei der Lauchstange das äußerste Blatt wegnehmen
  • jeweils eine Lauchstange in Schinken einwickeln
  • Schinkenrolle in eine gefettete Auflaufform legen
  • Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen
  • Mehl, Gewürze und Milch mit einem Schneebesen unterrühren
  • so lange rühren, bis die Soße cremig dick wird
  • Buttersoße über die Lauchwickel verteilen
  • Bergkäse darüberstreuen
  • Lauchwickel im Backofen bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen

Tipp: dazu gekochte Salzkartoffeln servieren!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Apfelspatzen

Apfelspatzen

Spätzle kochen

Zutaten:

  • 500 gr. Mehl
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • etwas Milch
  • 2 EL Butter
  • 5 Äpfel
  • 2 EL Zucker

Zubereitung:

  • Mehl, Eier, Salz und Milch zu einem Teig verarbeiten
  • großer Topf mit Wasser und 1 Prise Salz zum kochen bringen
  • Teig mit Späzlehobel ins heiße Wasser hobeln
  • kurz aufkochen lassen
  • Spätzle abschöpfen
  • Spätzle kalt abspülen und abtropfen lassen
  • Spätzle mit Butter in einer Pfanne anbraten
  • Äpfel waschen, schälen, entkernen und klein schneiden
  • Äpfel über die Spätzle geben und mit zugedecktem Deckel dünsten lassen
  • nach ca. 10 Minuten die Äpfel mit dem Spätzle durchmischen
  • mit Zucker bestreuen
  • Apfelspatzen heiß servieren

So schnell ist eine leckere, einfache Süßspeise fertig!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Joghurtkuchen

Joghurtkuchen

joghurtkuchen

Zutaten:

  • 250 gr. Butter
  • 250 gr. Puderzucker
  • 5 Eier
  • 450 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 500 ml Naturjoghurt
  • ½ Glas Marillenmarmelade
  • 200 gr. Blockschokolade
  • 2 EL Öl
  • gehobelte Mandeln
  • Semmelbrösel fürs Blech

Zubereitung:

  • Butter, Puderzucker und Eier mit dem Mixer cremig rühren
  • Mehl, Backpulver und Kakao nach und nach dazugeben und unterrühren
  • am Schluss den Joghurt unterrühren
  • Teig auf ein gefettetes und mit Semmelbrösel eingekleidetes Backbelch streichen
  • Joghurtkuchen bei 175 Grad ca. 25 Minuten backen
  • Kuchen aus dem Backrohr nehmen und leicht abkühlen lassen
  • kompletter Kuchen mit Marillenmarmelade (oder Pfirsichmarmelade) einstreichen
  • Kochschokolade über dem Wasserbad zum schmelzen bringen
  • Öl dazumischen damit die Schokolade streichzart wird
  • Schokolade auf dem Kuchen verteilen
  • Mandeln darüberstreuen
  • Joghurtkuchen erkalten lassen und danach genießen

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Weisswurstsalat

Weisswurstsalat

weisswurstsalat

Zubereitung:

  • 400 gr. Weißwurst in kleine Scheiben schneiden
  • 1 Bund Radieschen in dünne Scheiben schneiden
  • 1 Zwiebel in Scheiben schneiden
  • 2 saure Gurken in Scheiben schneiden
  • alles in eine große Schüssel geben

Für die Soße:

  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Öl
  • 5 EL Gurkenwasser (von Sauren Gurken)
  • 1 EL Essig
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 2 EL Weißwurstsenf
  • vermischen und über die Weisswurst geben
  • 1 Handvoll Schnittlauch drüber streuen
  • Weisswurstsalat im Kühlschrank für eine Stunde ziehen lassen

Servierfertig!

Schweizer Variante

  • Zubereitung wie oben, allerdings nur die Hälfte der Wurst nehmen und die
  • andere Hälfte mit Emmentaler oder Bergkäse ersetzen!

Tipp: dazu schmecken frische Laugenbrezeln mit Butter.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Müsliriegel

Müsliriegel

muesliriegel

Zutaten:

  • 100 gr. brauner Zucker
  • ½ Becher Sahne
  • 2 EL Honig
  • 50 gr. Butter
  • 100 gr. Mandelblätter
  • 20 gr. Sesam
  • 25 gr. Sonnenblumenkerne
  • 50 gr. gehackte Haselnuss
  • 50 gr. gehackte Mandeln
  • 100 gr. Haferflocken
  • 50 gr. Rosinen
  • Zimt
  • Nelkenpulver
  • Ingwerpulver

Zubereitung:

  • Zucker, Sahne, Honig und Butter in einem Topf aufkochen lassen
  • alle anderen Zutaten in einer großen Schüssel vermischen
  • Gewürze nach Geschmack daruntermischen
  • warmes Sahnegemisch drübergießen und mit den Händen vermischen
  • Müsliteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen
  • es darf ca. 1 cm hoch sein
  • im Backofen bei 200 Grad ca. 7 – 9 Minuten backen
  • entweder nach 5 Minuten aus dem Backofen nehmen und die Riegel vorschneiden
  • oder sofort nach der Backzeit zu Müsliriegeln schneiden

Tipp: Nüsse austauschen oder klein gehacktes Trockenobst (Pflaumen, Aprikosen, Granberries usw.) drunter mischen.

Als Boden und Deckel Oblaten verwenden und den Müsliriegel-Teig draufstreichen.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Gesichtswasser gegen fettige Haut

Gesichtswasser gegen fettige Haut

Zutaten:

  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 150 ml Apfelessig
  • stilles Mineralwasser

Zubereitung:

  • Zitronen waschen und die Schale abreiben
  • Zitronenschalen in einen verschließbaren Behälter geben (Marmeladenglas)
  • Schalen mit Apfelessig übergießen
  • für ca. 2 Wochen in den Kühlschrank geben
  • danach die Zitronenschalen absieben und die Flüssigkeit auffangen
  • Zitronenflüssigkeit mit Mineralwasser aufgießen
  • Gesichtswasser gegen fettige Haut mit Wattepad vorsichtig auf das Gesicht auftragen

Tipp: das Gesichtswasser gegen fettige Haut im Kühlschrank aufbewahren. Die Zitrone wirkt auch gegen leichte Pigmentstörungen.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Neujahr

HALLO IHR LIEBEN,

ICH WÜNSCHE EUCH EIN SEHR GUTES NEUES JAHR 2019.

DASS EURE WÜNSCHE IN ERFÜLLUNG GEHEN UND IHR GESUND BLEIBT!

„Will das Glück nach seinem Sinn
Dir was Gutes schenken,
Sage Dank und nimm es hin
Ohne viel Bedenken.

Jede Gabe sei begrüßt,
Doch vor allen Dingen:
Das, worum du dich bemühst,
Möge dir gelingen.“

(von Wilhlm Busch)

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Mitternachtssuppe

Mitternachtssuppe

Genau das Richtige für die Silvesternacht!!

mitternachtssuppe

Zutaten:

  • 250 gr. Hackfleisch gemischt
  • Öl zum Anbraten
  • 50 gr. geräucherter Schinken
  • 1 Paar Polnische Würstle
  • 1 große Paprikaschote
  • 200 gr. Sauerkraut
  • 1 große Dose Rote Bohnen
  • ½ Tube Tomatenmark
  • 1 Zwiebel
  • Knoblauch
  • ¼ l Wasser
  • ¼ l Rotwein
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer
  • 2 Suppenwürfel
  • Paprikapulver

Zubereitung:

  • Hack in Öl anbraten
  • Zwiebel, Paprika und Würstle klein schneiden
  • mit Tomatenmark zum Hack geben
  • Bohnen mit Bohnen-Wasser unterrühren und Dose halb mit Wasser auffüllen und dazu
  • Rotwein mit Brühwürfel aufkochen
  • mit Gewürzen abschmecken und über das Hack geben
  • Sauerkraut in den Hacktopf mischen
  • für weitere 10 Minuten einkochen lassen
  • in Tellern anrichten und servieren

Tipp: Krustenbrot dazu oder frische Brezeln

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Backpflaumenauflauf

Backpflaumenauflauf

backpflaumenauflauf

Zutaten:

  • 100 gr. entsteinte Backpflaumen
  • 1 EL Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 1cl Weinbrand
  • 1 TL Butter
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 30 gr. Mandeln gehackt
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 EL Mehl
  • 2 Eiweiß
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Backpflaumen im Wasser quellen lassen
  • danach die Pflaumen in einem Topf 10 Minuten kochen
  • Zucker und Zimtstange dazugeben
  • den Saft abgießen und erkalten lassen
  • Weinbrand zu den Backpflaumen gießen
  • flache Auflaufform mit Butter ausstreichen und mit Semmelbrösel ausstreuen
  • Pflaumen und Mandeln reingeben
  • Eigelb mit Zitronensaft und Zucker schaumig rühren
  • Mehl und Pflaumensaft dazugeben
  • Eiweiß steif schlagen und unter das Eigelb heben
  • alles auf die Pflaumen leeren und glatt streichen
  • im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 20 Minuten backen
  • aus dem Ofen nehmen und mit Puderzucker bestäuben
  • heiß servieren

Tipp: Vanilleeis dazu!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Hustensirup

Hustensirup

hustensirup

Zutaten:

  • 100 gr. Thymian (frisch oder getrocknet)
  • 2 Zitronen
  • 8 EL Honig
  • Wasser

Zubereitung:

  • Thymian in einen Topf legen
  • 1/2 Liter heißes Wasser über den Thymian gießen
  • für 15 Minuten ziehen lassen
  • mit einem Sieb die Flüssigkeit in einen 2. Topf gießen
  • die 2 Zitronen auspressen und den Saft in den Topf geben
  • den Honig dazugeben
  • für 15 Minuten köcheln lassen
  • die Flüssigkeit wird jetzt dicker
  • Hustensirup abkühlen lassen und in saubere Flaschen füllen
  • Hustensirup verschließen und mit Etiketten versehen

Hustensirup kann sofort angewendet werden

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Kaffee Kokos Kekskuchen

Kaffee Kokos Kekskuchen

Kaffee Kokos Kekstorte

Zutaten:

  • 300 gr. Kokosfett
  • 2 Packungen Butterkekse
  • 50 gr. Schokolade
  • 125 gr. Puderzucker
  • 2 EL Instantkaffee
  • 2 Eier
  • Mokkabohnen zum verzieren

Zubereitung:

  • Kokosfett im Topf zerlaufen lassen
  • Schokolade reiben
  • Zucker, Kaffee, Schokolade und Eier verquirlen
  • abgekühltes Kokosfett in die Kaffecreme rühren
  • Kuchen Kastenform mit Backpapier auslegen
  • etwas Creme in die Kastenform leeren
  • Kekse auf die Creme geben und so abwechselnd die Creme in der Form schichten
  • am Schluss die Creme mit Keksen abdecken
  • Kaffee Kokos Kekskuchen über Nacht in den Kühlschrank stellen
  • am nächsten Tag den Kuchen stürzen und das Backpapier abziehen
  • Allgaier Kaffee Kokos Kekskuchen mit Mokkabohnen verzieren
  • in Stücke schneiden und genießen

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Wintersuppe

Wintersuppe

wintersuppe

Zutaten:

  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Stange Lauch
  • ½ Steckrübe
  • 1 Wurzelpetersilie
  • 2 Karotten
  • 1 Pastinake
  • 3 EL Öl
  • 1 Cabanossi
  • Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung:

  • Gemüse putzen waschen und klein schneiden
  • Fett in einer Pfanne heiß machen
  • Lauch darin anbraten
  • restliches Gemüse dazugeben
  • ein paar Minuten anbraten
  • Gemüsebrühe in einem großen Topf heiß machen
  • Gemüse aus der Pfanne dazugeben
  • alles für 20 Minuten bissfest garen
  • Cabanossi in kleine Ringe schneiden
  • unter die Suppe mischen
  • Wintersuppe würzen
  • Schnittlauch in Röllchen schneiden
  • Wintersuppe in Tellern anrichten und Schnittlauch drüber streuen

Tipp: Kartoffeln dazugeben oder Kohlrabi!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Rosenessig

Rosenessig

Essig

Zutaten:

  • 3 Liter Weißwein
  • 300 gr. Rosenblätter
  • eine handvoll Rosenknospen

Zubereitung:

  • Rosenblätter in einen Rumtopf geben
  • Wein dazu leeren
  • für ca. 1 Monat ziehen lassen
  • danach über ein Mulltuch in einen großen Behälter füllen
  • (ich spanne das Muttuch locker über einen Kübel und leere die Flüssigkeit rein)
  • sobald die Flüssigkeit durchgelaufen ist, die Blüten auspressen und den restlichen Essig druchsieben lassen
  • jetzt kann der Rosenessig in Flaschen abgefüllt werden
  • in jede Flasche kann man ein paar Rosenknospen geben
  • Rosenessig – Flaschen verschließen

Tipp: sehr lecker zum Salat!

Abgefüllt zum Verschenken!!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Orangenwein

Orangenwein

orange-2

Zutaten:

  • 5 unbehandelte Orangen
  • 1 Zitrone
  • 1 Liter Obstler (oder Cognac)
  • 5 Liter Weißwein
  • 500 gr. Zucker
  • 8 Vanilleschoten
  • 4 Zimtstangen
  • 1 EL Gewürznelken

Zubereitung:

  • Orangen und Zitrone waschen und in kleine Stücke schneiden
  • alle Zutaten ausser Gewürze in ein großes Ansetzglas geben
  • (Glas sollte ca. 10 Liter Fassungsvermögen haben)
  • luftdicht verschließen und für 2 Monate an einem kühlen Ort ruhen lassen
  • danach in 8 saubere 1 Liter Flaschen gleichmäßig abfüllen
  • jeweils 1 Vanilleschote, ½ Zimtstange und ein paar Gewürznelken dazugeben
  • Flaschen verschließen und etikettieren

Der Orangenwein hält mehrere Jahre und ist immer wieder als Geschenk sehr schön.

Tipp: die eine Hälfte mit Obstler, die andere mit Cognac herstellen!

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle – Fröhliche Weihnachten

Ich wünsche Euch von ganzem Herzen fröhliche Weihnachten.

Ein paar besinnliche Tage mit der Familie, Freunden und Bekannten.

Ich möchte Danke sagen, an Alle, die mich unterstützt haben und meinen Blog fleißig lesen, mich auf google+ (über 5 Millionen Klicks) verfolgen, kommentieren, selbstgeschriebene Berichte, Rezepte, Ausflugsziele usw. zur Verfügung stellen und  mir mit ein paar Tipps und Tricks zur Seite stehen.

Mein Name „Allgaier Mädle®“ ist seit ca. 3 Jahren Programm und Ihr werdet in Zukunft noch Einiges von mir lesen.

Euer Allgaier Mädle®

Ihr findet mich hier:

Allgaier Mädle google+

Allgaier Mädle google+ Community

Allgaier Mädle facebook

allgaier-maedle

Allgaier Mädle – Marzipan Obstkuchen

Marzipan Obstkuchen

Marzipan-Obstkuchen

Zutaten:

  • 1 Dose Obst (Mandarinen, Ananasstücke, gemischtes Obst)
  • 200 gr. Marzipan Rohmasse
  • 175 gr. Weiche Butter
  • 175 Gr. Zucker
  • 3 Eier
  • 5 Tropfen Zitronenaroma
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 300 gr. Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Backpulver
  • Dunkle Schokoladenglasur zum Verzieren

Zubereitung:

  • Dose Obst abtropfen lassen
  • Marzipan klein schneiden und in einer Schüssel mit dem Handmixer verrühren
  • Butter dazu geben und nochmals zu einer Masse verrühren
  • nach und nach Zucker, Vanillezucker, Salz und Zitronenaroma dazugeben
  • jedes Ei ca. ½ Minute einzeln unterrühren
  • Mehl mit Backpulve mischen und auf mittlerer Stufe unterrühren
  • Dose Obst mit einem Teigschaber unterheben
  • Marzipan Obstkuchen in eine gefettete, mit Semmelbrösel ausgekleidete Form geben
  • bei ca. 180 Grad Ober-/Unterhitze (vorgeheizt) ca. 60 – 65 Minuten backen
  • aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen
  • Marzipan Obstkuchen mit der dunklen Schokoladenglasur verzieren

Tipp: 1 Prise Zimt oder Nelken (zu Weihnachten) in den Teig geben.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle – Marzipankipferl

Marzipankipferl

Zutaten:

  • 280 gr. Mehl
  • 100 gr. gemahlene Mandeln
  • 70 gr. Zucker
  • 80 gr. Marzipanrohmasse
  • 1 Prise Salz
  • 5 Tropfen Bittermandelöl
  • 2 Eigelb
  • 200 gr. Butter
  • 150 gr. dunkle Kuvertüre

Zubereitung:

  • Mehl, Mandeln, Zucker, Marzipan, Salz und Bittermandelöl in eine Schüssel geben
  • Eigelb und Butter in kleinen Stücken reinbrökeln
  • mit dem Knethaken zu einem Teig kneten
  • im Kühlschrank für 1 Stunde kalt stellen
  • Teig danach zu einer Rolle formen
  • 1 cm dicke Streifen abschneiden und mit den Fingern zu Kipferl formen
  • Marzipankipferl auf ein Backblech legen
  • im Backofen bei 200 Grad Umluft ca. 10 Minuten goldgelb backen
  • Kuvertüre zum Schmelzen bringen
  • die Marzipankipferl mit einer Hälfte in die Schokolade tunken
  • Marzipankipferl auf ein Gitter zum Trocknen legen
  • Marzipankipferl in eine Blechdose legen und verschließen

Euer Allgaier Mädle®

Mädle aus dem West-Allgäu